3.11. – Infovortrag zur Hilfsorganisation CADUS

Die humanitäre Hilfsorganisation CADUS – Redefine Global Solidarity leistet medizinische Nothilfe dort, wo sie dringend benötigt wird: in den vom jahrelangen Krieg schwer gezeichneten Regionen im Irak und Nordsyrien. So wurden u.a. in Mossul – nahe der Front – schwerverletzte Menschen versorgt. Der langanhaltende Krieg um die Stadt gegen den sogenannten IS hat tausende zivile Opfer gefordert und hinterlässt die Stadt in Trümmern.

 
Kris war vor Ort und berichtet über die Situation in der umkämpften Stadt im Irak, die Arbeit in einem Trauma Stabilization Point, was es mit dem mobilen Krankenhaus auf sich hat und wie sich CADUS in Rojava, den selbstverwalteten Gebieten in Nordsyrien, engagiert.
 
Der Vortrag beginnt um etwa 19.00 Uhr. Wir bemühen uns um Übersetzungen. Wenn du selbst in die ein oder andere Sprache übersetzen kannst, melde dich unter: ak964@systemli.org
 
Warnung: Der Vortrag enthält Bilder der zerstörten Stadt Mossul und Menschen auf der Flucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.