28.10. 2017 – Antifa-Tresen / Vortrag: Antifa in der Provinz


Antifa in der Provinz
Antifa-Tresen ab 16 Uhr, Vortrag 19 Uhr

Der Antifatresen ist eine regelmäßig stattfindende Veranstaltung von
Antifaschist*innen für Antifaschist*innen. Neben Vorträgen, Filmen und
anderen Abendangeboten bekommst du hier Infos zu aktuellen Themen,
laufenden Kampagnen und bevorstehenden Aktionen. Außerdem kannst du dich
schnell und einfach mit neuen Leuten vernetzen und Anschluss an das
politische Geschehen in Rostock finden.

Antifa in der Provinz

In den letzten Jahren lösten sich mehrere große Antifa-Gruppen auf.
Angesichts der zahlreichen Angriffe und rechten Straftaten gegen
Geflüchtete und Unterkünfte und mit Blick auf die erschreckend aktive
und mitunter erfolgreiche rassistische Mobilmachung (nicht nur) in
ländlichen Gebieten ist dies ein womöglich fatales Signal. Aus den
eigenen Erfahrungen wollen wir uns den Fragen widmen, welche Probleme
speziell ländliche Antifa-Gruppen haben, wie sie gelöst werden können
und wie ländliche Antifa-Arbeit unterstützt werden kann.

Im Anschluss möchten wir gern die momentane Situation reflektieren und
gemeinsam mit euch darüber diskutieren, welchen Stellenwert
Antifa-Arbeit für uns gegenwärtig eigentlich hat, welche Strategien wir
dem rechten Mob entgegenzusetzen haben und was wünschenswert wäre.

Und sonst noch:
Um 17 Uhr wird es einen kurzen Überblick über die Aktivitäten der
Naziszene im Landkreis Rostock in den letzten Wochen geben. Am
Nachmittag erwarten euch Kaffee, Kuchen und Stencil-Möglichkeiten. Wie
immer könnt ihr am Tresen zudem die aktuelle AIB bekommen, die ein oder
andere nützliche Sache erwerben oder eure Memory-Fähigkeiten testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.